Sendeanlagen

Technische Erläuterungen

diversity
Im Empfänger sind zwei Empfangsmoduleuntergebracht. Der Empfänger schaltet unhörbar auf das Modul mit dem besseren Empfang.

Frequenzbereiche
Wenn nichts anderes angegeben ist, sind die Anlagen im VHF-Bereich (in Deutschland etwa 175-200 MHz zugelassen).
UHF ist ein Frequenzbereich um 800 MHz – die Anlagen sind teurer, haben aber auch eine höhere Betriebssicherheit und Reichweite (bei Samson haben wir im Freifeld 230m!! ausprobiert)
An den Zulassungen hat sich einiges geändert, einige Kanäle wurden geschlossen, viele müssengebührenpflichtig angemeldet werden.

Wir haben über die unten genannten hinaus einige weitere Modelle im Laden. Ansonsten haben wir durch unseren Reparaturbereich Erfahrungen mit allen möglichen „preiswerten“ Sendeanlagen, von Shure-Kopien bis T-bone-Funkmikros.

 


Es werden 1–12 von 18 Ergebnissen angezeigt